Protokoll  des 52.Jahreskongresses des SBOO

 

Termin:     Sonntag, 03. Juni 2007 ab 14 Uhr
Ort:        Zum Treffpunkt, Oythe 20 in Vechta

Entsprechend des TOP 1 der Tagesordnung eröffnet der Vorsitzende Ralf Heyen den Kongreß und begrüßt die Anwesenden (vgl. die Teilnehmerliste). Danach wird die Beschlußfähigkeit durch die ordnungsgemäße Einladung festgestellt. Es sind 32 stimmnberechtigte Delegierte und Vorstandsmitglieder anwesend, außerdem drei Gäste.
Anschließend beantragt der Vorsitzende, den Tagesordnungspunkt 14b) wegen der Terminschwierigkeit eines Betroffenen vorzuziehen und ihn nach TOP 2) zu behandeln. Der Kongreß stimmt mit dieser Änderung der vorgelegten Tagesordnung zu.
Tagesordnung:
1. Begrüßung und Feststellung der Beschlußfähigkeit
2.Grußworte
14b) Antrag des erweiterten Vorstandes
3. Genehmigung des Protokolls vom 51. Jahreskongress 2006 in Wilhelmshaven (veröffentlicht im   Niedersachsenteil der "Rochade-Europa" Juni 2006 / ergänzt in der Februar Rochade 2007)
4. Berichte der Vorstandsmitglieder
5. Berichte: Vorsitzender des Schiedsgericht, Sprecher des Spielausschusses
6. Berichte aus den Unterbezirken
7. Bericht der Kassenprüfer
8. Mitgliedsbeiträge
9. Genehmigung des Etats 2007/2008
l0a. Entlastung des Kassenwartes für das Geschäftsjahr 2006
l0b. Entlastung des Vorstandes für das Geschäftsjahr 2006
11. Neuwahl des Schiedsgericht
12. Nachwahl eines Ersatzkassenprüfers
13. Vergabe von Ausrichtungen (Turniere / Wettkämpfe / Kongress usw.)
14. Anträge
a.) Anträge zur Änderung der Satzung
15. Verschiedenes

TOP 2) Grußwort
Jan Salzmann überbringt die Grüße des NSV und der NSJ, er entschuldigt den Vizepräsidenten des NSV, Michael Langer und bittet darum, später sich in die Reihe der Berichtenden einfügen zu dürfen.

TOP 3) Das Protokoll  vom 51. Jahreskongreß  des SBOO fand in seiner überarbeiteten Form keine Widersprüche und gilt deshalb als genehmigt.

TOP 14b) Der erweiterte Vorstand beantragt beim Kongreß, folgende Schachfreunde zu Ehrenmitgliedern zu ernennen:
a) Benno Dräger, langjähriger Vorsitzender des Bezirkes, er stellt sich selber vor und wird vom Vorsitzenden  gewürdigt, anschließend beschließt der Kongreß einstimmig, ihn zum Ehrenmitglied zu ernennen. Er erhält daraufhin Stimmrecht in der Versammlung.
b) Hermann Züchner, langjähriger Vorsitzender des Bezirkes, er stellt sich selber vor und wird vom Vorsitzenden gewürdigt, anschließend beschließt der Kongreß bei Enthaltung des Betroffenen einstimmig, ihn zum Ehrenmitglied zu ernennen.
c) Wolfgang Berger, langjähriger Vorsitzender des Bezirkes, er stellt sich selber vor und wird vom Vorsitzenden  gewürdigt, anschließend beschließt der Kongreß bei Enthaltung des Betroffenen einstimmig, ihn zum Ehrenmitglied zu ernennen.

TOP 4) Berichte der Vorstandsmitglieder:
a) Klaus Schumacher, Turnierleiter, ehrt die siegreichen Mannschaften der SBOO-Spielklassen.
b) Ralf Heyen, Vorsitzender, verweist auf seinen schriftlich vorgelegten Bericht.
c) Hermann Züchner, Schriftführer, verzichtete auf einen Bericht, er verweist in einem kurzen Bericht auf die Notwendigkeit, neue Wege in der Seniorenarbeit zu gehen.
d) Rene Martens, Kassenwart, ergänzt seinen schriftlichen Bericht durch die Mitteilung des aktuellen Kassenstandes.
e) Klaus Schumacher, Turnierleiter, verweist auf seinen Bericht.
f) Maximilian Dietrich, Jugendwart, ergänzt seinen Bericht durch einen Überblick über die aktuelle Situation der Jugendarbeit in den verschiedenen Ebenen des Bezirkes. Ausführlich stellt er die Kaderarbeit von GM Karsten Müller (A-Kader) und Jens Kahlenberg (B-Kader) vor. Jens Kahlenberg ergänzt den Bericht.
g) Jens Kahlenberg, Wertungsreferent und Lehrwart, gibt einen Überblick über den Stand der DWZ-Auswertung, er verweist auf seine hohe Arbeitsbelastung und sagt zu, daß innerhalb von zwei Wochen die Rückstände bei der Auswertung aufgearbeitet würden. Als Lehrwart kündigt er einen Übungsleiterlehrgang für den Herbst an. Hermann Züchner berichtet von der Durchführung seines Übungsleiterlehrganges in Esens, den er in Vertretung für Jens Kahlenberg gehalten hat.
h) Thomas Schwietert, Öffentlichkeitsreferent, berichtet von dem Workshop, das am Vormittag vor dem Kongreß mit 14 Teilnehmern durchgeführt wurde, dabei wurde den Teilnehmern der Zugang zu moderner Homepagegestaltung durch Joomla! vorgestellt. Hermann Züchner ergänzt diesen Bericht mit dem Hinweis auf drohende Schwierigkeiten, wenn auf Homepages von Vereinen urheberrechtlich geschützte Elemente verwandt werden.

TOP 5) Berichte: Vorsitzender des Schiedsgericht, Sprecher des Spielauschusses
Jürgen Meyer,  Vorsitzender des Schiedsgericht, teilt mit, daß das Schiedsgericht nicht tagen mußte. Klaus Schumacher,
Sprecher des Spielauschusses, berichtet vom Spielausschuß im NSV (zum einen neue Regelung zum Spielerwechsel zum 1. 1., wenn in der 1. Hälfte der Saison kein Einsatz in Mannschaftskämpfen war, zum anderen die Pflicht, in Landes- und Verbandsliga die Partieformulare mit den Unterschriften der beteiligten Spieler sowie mit dem Zeitpunkt des Partieendes zu versehen – einhergehend mit der Pflicht des Mannschaftsführers, die Originalformulare bis vier Wochen nach Saisonende aufzubewahren und auf Verlangen dem Referenten für Turniergeschehen vorzulegen).

TOP 6) Berichte aus den Unterbezirken
a) Jürgen Meyer, Unterbezirk Südoldenburg: Kein Bericht.
b) Uwe Ströcker, Unterbezirk Ammerland, Oldenburg, Wesermarsch: Kein Bericht.
c)Thomas Haesihus, Unterbezirk WHV-Friesland, verweist auf seinen schriftlichen Bericht.
d)Hermann Züchner, Unterbezirk Ostfriesland, berichtet in Stellvertretung für Rainer Weber von der Begegnung der Ostfriesen mit den Westfriesen in den Niederlanden.

TOP 7) Christian Jelden, Kassenprüfer, berichtet von der erfolgten Kassenprüfung, die zu Beanstandungen keinen Anlaß gab, er schlägt die Entlastung des Kassenwartes vor.
 
TOP 8) Die Mitgliedsbeiträge werden nicht erhöht.

TOP 9) Rene Martens erläutert den vorgelegten Haushaltsplan 2007/2008, er geht auf die verschiedenen Anfragen der Teilnehmer ein. Am Ende wird der Plan einstimmig angenommen.

TOP 10a) Auf Vorschlag der Kassenprüfer wird dem Kassenwart für das Geschäftsjahr 2006 bei einer Enthaltung einstimmig Entlastung erteilt.

TOP 10b) Auf Antrag von Benno Dräger wird die Entlastung des Vorstandes für das Geschäftsjahr 2006 bei Enthaltung des Vorstandes einstimmig beschlossen.

Der Vorsitzende unterbricht kurz den Kongress (10 Minuten Pause). Benno Dräger verabschiedet sich, da er noch zu einem anderen Termin muss. Damit reduziert sich das Stimmrecht auf 32 Stimmberechtigte.

TOP 11) Neuwahl des Schiedsgerichtes: Bei Enthaltung der Betroffenen wird das Schiedsgericht wie folgt durch einstimmige Zustimmung neu zusammengesetzt: Vorsitzender Christoph Rauber, 1. Beisitzer H.-W Hippler,    2.    Beisitzer Uwe Rau, 3. Beisitzer Uwe Ströcker und 4. Beisitzer Hans-Dieter Bürger.

TOP 12) Nachwahl eines Ersatzkassenprüfers: Bei zwei Enthaltungen wird Dirk Rütemann einstimmig gewählt

TOP 13) Vergabe von Ausrichtungen: a) der Kongreß 2008 wird vergeben an WT Rastede  (1. 6. 08), b) die Herren-EM 2008 an Vechta (Herbstferien),  c) die Herren-Blitz-MM und EM 2008 an Rastede (15./22. 6. 08), die Jugend-EM der U8 und U10 an Wildeshausen.

TOP 14 a) Anträge zur Änderung der Satzung: Es liegen zum gleichen Thema zwei Anträge vor. Als der weitergehende Antrag wird der Antrag vom Unterbezirk Südoldenburg behandelt: Der Spielausschuß soll mit ¾ Mehrheit Änderungen der Turnierordnung beschließen können, die mit der Zustimmung des geschäftsführenden Bezirksvorstandes ohne Mitwirkung des Kongresses in Kraft  treten. Nach längerer Diskussion, die durch die einstimmige Annahme des Antrages auf Schluß der Debatte beendet wird, wird dem Antrag bei 25 Stimmen dafür, 4 Gegenstimmen und 1 Enthaltung mit großer Mehrheit (Zwei Stimmberechtigte waren zum Zeitpunkt der Abstimmung nicht im Raum anwesend.) , also mehr als die erforderliche Zweidrittelmehrheit, zugestimmt. Damit entfällt der andere Antrag.

TOP 15) Verschiedenes
a) Herr Marunde lädt zum Open-Air-Turnier nach Schortens ein.
b) Hermann Züchner lädt ein, in Emden direkt an internetfähigen Computern ein ganztägiges Workshop zum Thema: „Einrichtung von modernen Homepages“ zu machen.

Gegen 16,55 Uhr schließt der Vorsitzende mit Dank an die Teilnehmer des Kongresses die Sitzung.

gez.:  Ralf Heyen, Vorsitzender                        gez.: Hermann Züchner, Schriftführer