Heute am 28.08. sind die Bezirkseinzelmeisterschaften in Vechta gestartet.

Es  haben sich 12 Spieler aus 6 Vereinen eingefunden.

 

Es siegte Dennis Webner von TuS Varrel mit 4,5 Pkt. aus 5

Neuer Bezirksmeister wurde Julian Hans mit 3,5 Pkt aus 5

Dritter wurde Christoph Rauber mit 3 Pkt aus 5 

 

Fortschrittstabelle:  Stand nach der 5. Runde   (nach Rangliste)
Nr. Teilnehmer ELO NWZ 1 2 3 4 5 Punkte Buchh SoBerg
1. Webner,Dennis 2149 2102 9w½ 3s1 6w1 2s1 7w1 4.5 13.5 12.50
2. Hans,Julian 1842 1848 5w1 6s1 4s½ 1w0 3w1 3.5 16.0 10.00
3. Rauber,Christoph 1753 1704 11s1 1w0 10s1 4w1 2s0 3.0 14.0 6.00
4. Mönster,Madita 1857 1847 12w1 7s1 2w½ 3s0 6w½ 3.0 12.0 6.00
5. Gerdes,Jannes 1342 1559 2s0 8w1 9s0 10w1 11s1 3.0 11.0 5.50
6. Schermeier,Klaus    1876 10s1 2w0 1s0 12w1 4s½ 2.5 13.5 4.00
7. Dräger,Heinrich 1851 1667 8s1 4w0 11s1 9w½ 1s0 2.5 13.0 4.50
8. Westerhoff,Ralf   1517 7w0 5s0 12w½ 11w1 9s1 2.5 9.0 3.25
9. Koronowski,Heinz- 1740 1718 1s½ 10w0 5w1 7s½ 8w0 2.0 14.5 6.50
10. Hellmann,Rainer   1720 6w0 9s1 3w0 5s0 12s1 2.0 11.0 2.50
11. Pieper,Markus   1332 3w0 12s1 7w0 8s0 5w0 1.0 11.5 0.50
12. Kolhoff,Manfred 1624 1559 4s0 11w0 8s½ 6s0 10w0 0.5 11.0 1.25

 

 

Teilnehmerliste: (Sortiert nach Spielernummer)
TlnNr Teilnehmer Titel TWZ Attr Verein/Ort Land Geburt
1. Webner,Dennis   2149   TuS Varrel GER 1987
2. Schermeier,Klaus Pet   1876   SF Lohne GER 1963
3. Mönster,Madita   1857 W SK Wildeshausen GER 2002
4. Dräger,Heinrich   1851   SV Vechta GER 1949
5. Hans,Julian   1842   SC Bad Zwischenahn GER 1997
6. Rauber,Christoph   1753   SV Vechta GER 1968
7. Koronowski,Heinz-Jür   1740   SK Wildeshausen GER 1946
8. Hellmann,Rainer   1720   SV Vechta GER 1962
9. Kolhoff,Manfred   1624   SV Vechta GER 1974
10. Westerhoff,Ralf   1517   SV Vechta GER 1978
11. Gerdes,Jannes   1342   SC Bad Zwischenahn GER 2007
12. Pieper,Markus   1332   SC Dünsen GER 1967

 

Am Sonntag dem 08.10.2017 fanden in Vechta die Bltz EM und Blitz MM statt.

Leider waren wir nur 2 Mannschaften.Wir haben dann 2x doppelrundig gespielt.

Quakenbrück siegte mit 5:3 Mannschaftspunkte.

Beide Mannschaften wollen am 2. Dezember in Rinteln auf NSV Ebene spiuelen.

Bei der Blitz-EM waren 17 Spieler anwesend.

Es siegte Dirk Schmitt mit 14,5 PKT vor Michael Wrede mit 13,5 PKT und Georg Brinkmann mit 11,5 Punkte.

Da der Michael Wrede nur als Gastspieler teilgenommen hat, hat sich somit noch der 4.Platz Admir Adrovic

auf NSV Ebene Qualifiziert. Somit fahren alle 3 Spieler 4.11.2017 nach Barsinghausen zum NSV-Blitz EM

Die Ergebnisse könnt ihr unter der Rubrik Turniere SBOO Blitz EM einsehen.

 

Rainer Hellmann

Turnierleiter SBOO

 

Am Heutigen 1.Mai trafen sich 38 Schachspieler aus 11 Vereine in Aurich um

den SBOO-CUP auszuspielen.

Es wurden 7 Runden im Schweizer System gespielt.

 

1. Dirk Bredemeyer  SK Uniopn Oldenburg  6    Pkt.

2. Max Meessen       SK Unuion Oldenburg  5,5 Pkt

3. Markus Gralla       Schachklub Minden 08 5 Pkt

 

Die Ratingpreise gingen an Folgende Spieler:

 

U 18 1. Platz   Mattis Kittelberger   SC Aurich

          2. Platz  Tammo Aden             VFR Heisfelde

 

U 12 1. Platz  Luiz Obst                   SC Aurich

          2. Platz  Janto van Hettinga SC Aurich

 

DWZ  < 2000  1. Platz Klaas Ansmann  Bad Zwischenahn

                          2. Platz Meino Aden         VFR Heisfelde

 

DWZ < 1800  1. Platz Thomas Lukossek  SK Jever

                         2. Platz  Björn Neumann     Bad Zwischenahn

 

DWZ < 1600  1. Platz  Armin Cremerius SF Köln-Longerich 1956

                         2. Platz  Manfred Kolhoff   SV Kaponier Vechta

 

DWZ < 1200  1.Platz  Beenke Meyer      SC Aurich

                         2.Platz  Dirks Simon          SC Aurich

 

Die Einzelergebniise könnt ihr in der Rubrik Turniere und dort unter Einzelturniere einsehen .

Vom 19.-21. August veranstaltet die Niedersächsische Schachjugend in Zusammenarbeit mit der Deutschen Schachjugend einen Jugend-für-Jugend Workshop in Rotenburg an der Wümme.

Der Workshop richtet sich an alle zwischen 14 und 21, die Lust haben ein Event zu planen, das Schach und andere Aktivitäten verbindet. Die Planung und Durchführung dieses Events wird durch die Veranstalter (normal u. a.) Jugendsprecher der NSJ und DSJ) des Workshops unterstützt. Den Teilnehmern entstehen keine Kosten.

Nutzt also eure Chance eine cooles Event auf die Beine zu stellen! Ihr selbst bestimmt, was genau es werden soll.

Die Ausschreibung gibts auf der NSJ-Homepage

 

Vom 26. bis 28. August findet ein Turnier der Mädchen-GrandPrix-Serie in Worpswede statt. Das Turnier wird von der Niedersächsischen Schachjugend organisiert und ist das Qualifikationsturnier für das Mädchen-GrandPrix-Finale der Deutschen Schachjugend im Sommer 2017.

Es werden voraussichtlich jeweils 5 Runden in den Altersklassen U10/U12 (60 min. pro Partie) und U14/U16/U25 (60 min. pro Partie und 30 sec. pro Zug) gespielt. Die besten drei Spielerinnen U10/U12/U14/U16/U25 qualifizieren sich für das bundesweite Finale.

Zwischen den Runden und Abends bleibt neben dem Schach auch noch genügend Zeit neue Freundschaften zu knüpfen oder alte zu pflegen und das abwechslungsreiche Rahmenprogramm zu genießen.

Genaueres findet sich in der Ausschreibung auf der NSJ-Homepage

 

Am 18.9. findet im Speller Wöhlehof (ein wirklich außergewöhnlicher Spielort) das bereits 24. Speller Mädchenschnellschachturnier statt.

Es werden 7 Partien à 15 min. pro Spielerin und Partie in den Altersklassen U8, U10, U12, U14, U20 und Veteraninnen gespielt.

Es gibt Pokale für die jeweils ersten drei einer Altersklasse, die jüngste Teilnehmerin, die größte Gruppe, die weiteste Anreise und Sachpreise und Urkunden für alle Teilnehmerinnen. Im Startgeld ist außerdem ein Mittagessen enthalten.

Die Ausschreibung gibt es auf der Homepage der Schachfreunde Spelle

Die Deutsche Schachjugend hat für das Jahr 2016 ein Förderprogramm für die Integration von Flüchtlingen in die Schachvereine aufgelegt. Wer also ggf. Mitglieder gewinnen und auch noch finanziell profitieren will, sollte sich diese Ausschreibung ansehen.

Die niedersächsische Schachjugend veranstaltet vom 11.-13.12.2015 das diesjährige Girls-Camp in der Jugendherberge Verden Aller. Die Teilnahmekosten betragen 42 Euro.

Das Girls-Camp richtet sich an schachspielende Mädchen (egal auf welchem Niveau) und wenn möglich deren nicht-schachspielenden Freundinnen/Schwestern etc (letzeres ist kein Muss). Die Zielgruppe sind Mädchen zwischen 8 und 16 Jahren.

Das Wochenende wird mit einer bunten Mischung aus Schachtraining, Schachturnier, Schachvarianten aber auch Basteln, Bewegungs- und Gesellschaftsspiele und ähnlichem gestaltet.

In den letzten Jahren war der SBOO mit einer relativ großen Gruppe an Mädchen vertreten, es wäre schön wenn dieses Jahr neben den "Wiederholungstäterinnen" auch ein paar neue Gesichter dabei wären.

Rückfragen können neben der NSJ-Vertreterin Tessa Kuschnerus gerne auch an mich (Germaine Kickert - Germaine (at) schach-im-rampenlicht.de) gerichtet werden. Ich werde auch selbst vor Ort sein.

Die detaillierte Ausschreibung findet man unter http://www.nsj-online.de/wordpress/girlscamp-2015/

 

 

(a) Meisterturnier (*) sowie  (b) Hauptturnier (*)

Wann                                      30.10. – 01.11.2015

Wo:                                        Haus der Jugend, Von Finckh-Str. 3, 26121 Oldenburg

Ausrichter                                SK Union Oldenburg, 1.Vors.: Jürgen Wempe

Modus                                    5 Runden SC-System, 90Min. 30 Züge, 30 Min Rest

Zeitplan                                  Rd.1 Freitag 18.00Uhr, Rd.2 Samstag 10.00 Uhr, Rd. 3 Samstag 14.30

                                             Uhr, Rd. 4 Sonntag 9.30; Rd.5 Sonntag 14.00 Uhr

Anmeldung sowie

Pers. Registrierung                    bis zum 30.10.2015;  17.30 Uhr

U 18                                      Der 1 + 2 der U18 qualifiziert sich für die  NSJ Meisterschaften          

Spielberechtigung                     Meisterturnier: Alle Spieler mit einer aktiven Spielberechtigung bzw.

                                             Vorläufige Spielgenehmigung für einen Verein des SBOO

                                             Hauptturnier alle Schachspieler

Hauptturnier                            Offen, keine Mindestratingzahl erforderlich

Meisterturnier                           Ratingzahl (DWZ oder Elo) von mind. 2000 (Stichtag Oktober 2015)

                                             Ein Vertreter je Unterbezirk, Sieger Hauptturnier 2013, Platz 1-3

                                            Meisterturnier 2014; Dähnepokalsieger 2015

Auswertung                            Meisterturnier =DWZ und Elo, Hauptturnier = DWZ

Homepage                             www.schachbezirk-oldenburg-ostfriesland.de

Startgeld                               10,00  € /Erw. sowie 7,50 €/Jug. (Jahrgang 1987 und Jünger)

Preise                                   Meisterturnier Platz 1 = 90 €, Platz 2 = 60 €, Platz 3 = 30 €

                                           Hauptturnier Platz 1 = 80 €; Platz 2 = 40 €; Platz 3 = 30 €

                                           Ferner 2 Jugendpreise a 15 € (Alle Preise garantiert ab eine Teilnehmerzahl

                                          Von mindestens 80), KEINE DOPPELPREISE

Qualifikation                         Der Sieger des Hauptturniers ist qualifiziert für das Meisterturnier des SBOO

                                          In den Herbstferien 2016

                                          Der Sieger des Meisterturniers ist qualifiziert für das Meisterturnier des

                                         NSV im Januar 2016 in Verden. Er erhält für seine dortige Teilnahme

                                         Die Fahrtkosten (eine Hin- und Rückfahrt) erstattet. Bei Teilnahmeverzicht

                                         Geht die Fahrtkostenerstattung über auf den entsprechenden Nachrücker

                                        Ferner sind die Plätze 1-3 des Meisterturniers vorberechtigt für das

                                        SBOO-Meisterturnier 2016

Anmeldung                          Bei Rainer Hellmann, oder durch Überweisung des Startgeldes auf das

                                         Konto des SBOO, Ktn. 2900025, BLZ: 28250110; Sparkasse Wilhelmshaven,

                                         unter Angabe von Name, Verein, DWZ, Elo, Geb.Jahr sowie Hauptturnier HT

                                         oder Meisterturnier MT

Sonstiges                            Sofern diese Ausschreibung nichts anderes regelt, gelten die FIDE-Regeln

                                         Sowie die TO des SBOO. Die Karenzzeit beträgt 30 Min. Es Besteht absolutes              

                                         Rauchverbot im Spiellokal. Speisen und Getränke dürfen mitgebracht

                                         Werden.

(*) vorbehaltlich ausreichender Teilnehmerzahl. Andernfalls ein gemeinsames Turnier

                                                                              Änderungen vorbehalten!                                                                                                                                                                                    

Die Ergebnisse der Blitz Einzel- und Mannschaftsmeisterschaften des SBOO vom 4.Oktober

findet ihr unter der Rubrik Turniere

Rainer Hellmann

Turnierleiter SBOO

 

 

A u s s c h r e i b u n g

der

SBOO-Blitzeinzel- und –Mannschaftsmeisterschaft 2014

 

wann:

04.10.2015;  10.00 Uhr (Mannschaft) + 14.00 Uhr (Einzel)

wo:

 Haus der Jugend, Von-Finckh-Str. 3, 26121 Oldenburg

 

 

Ausrichter:

SK Union Oldenburg

Meldeschluss:

9.45 Uhr (Mannschaft) + 13.45 Uhr (Einzel)

Startgeld:

2,50 € (Einzel) sowie 5,00 € (Mannschaft)

Anmeldung:

bei Rainer Hellmann

Modus:

Abhängig von der Teilnehmerzahl entweder Rundenturnier oder

 

CH-System; Mannschaften = 4er-Mannschaften

Teilnahme-

Berechtigung:

Alle Spieler/Mannschaften des SBOO;

Anzahl der Spieler/Mannschaften je Verein unbegrenzt

Qualifikation:

Einzel: Die 3 erstplatzierten Spieler qualifizieren sich für die NSV-

 

Blitz-EM // Mannschaft: Die 2 erstplatzierten Mannschaften

 

qualifizieren sich für die NSV-Blitz-MM

Preise:

Urkunden und Pokale für die 3 erstplatzierten Mannschaften bzw.

 

Einzelspieler

Sonstiges:

Es gelten die FIDE-Blitzschachregeln sowie die Turnierordnung

 

des SBOO. Es besteht aktives und passives Benutzungsverbot

 

von Handys. Zuwiderhandlung wird mir sofortigem Partieverlust

 

geahndet. Ferner besteht im Turnierraum absolutes Rauchverbot.

Das Mitbringen von Speisen und Getränke ist erlaubt.